Inhalt
Infospalte

Infobereich

Aktuelle Meldungen

05.12.2018
30.11.2018 Eine Verlosungsaktion der Brinkumer... Eine Verlosungsaktion der Brinkumer Interessengemeinschaft (BIG), der Interessengemeinschaft Stuhrer Unternehmen (ISU), des UnternehmerinnenForum Stuhr (UFO) und der Gemeinde Stuhr zugunsten der Fördervereine der KGS Stuhr-Brinkum und der Grundschule Stuhr-Brinkum
13.11.2018 ... die Geschenk-Idee für Familie,... ... die Geschenk-Idee für Familie, Freunde, Bekannte und Geschäftspartner.
11.10.2018 Tipps zum Thema Laubentfernung Tipps zum Thema Laubentfernung
weitere Meldungen

Veranstaltungen

Inhalt
Sie befinden sich hier:

Sportbootführerschein

Allgemeine Informationen

Beim Sportbootführerschein wird unterschieden zwischen den Bereichen Motor und Segel.

Der Sportbootführerschein Binnen Motor (SBF Binnen Motor) ist die amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten bis 15 m Länge unter Motor. Er ist vorgeschrieben für Fahrzeuge unter Motor mit mehr als 3,68 kW (5 PS) auf den Binnenschifffahrtsstraßen und den mit Motorbooten befahrbaren Gewässern in Deutschland.

Vorrausetzung: Mindestalter 16 Jahre

Der Sportbootführerschein Binnen Segel/Surfen (SBF Binnen Segel/Surfen) ist die amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten bis 15 m Länge unter Segel. Der Sportbootführerschein Binnen Segel/Surfen ist ein Qualifikationsnachweis über praktische und theoretische Segelkenntnisse. Generell wird in Deutschland für das Führen eines Segelbootes nur die entsprechende Kenntnis der Regeln, nicht aber ein Nachweis darüber verlangt.

Vorrausetzung: Mindestalter 14 Jahre

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei den Yacht- und Segelclubs. Die Volkshochschulen erteilen teilweise Informationen zu Schulungsangeboten.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen ggf. Gebühren an. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Zurück