Inhalt
Infospalte

Infobereich

Aktuelle Meldungen

28.12.2018
13.03.2019 Mittelalterzeltlager in der... Mittelalterzeltlager in der Hünenburg Twistringen
12.03.2019 Auszeichnung von Unternehmen für die... Auszeichnung von Unternehmen für die beispielhafte Beschäftigung und Integration schwerbehinderter Menschen
11.03.2019
06.03.2019 Osterfeuerveranstaltungen müssen bis... Osterfeuerveranstaltungen müssen bis zum 12.04.2019 bei der Gemeinde angemeldet werden.
21.02.2019 Eine Müllsammelaktion in allen... Eine Müllsammelaktion in allen Stuhrer Ortsteilen
11.02.2019 Am 28. März 2019 ist es wieder... Am 28. März 2019 ist es wieder soweit: der Zukunftstag für Mädchen und Jungen findet in Niedersachsen statt.
weitere Meldungen

Veranstaltungen

Inhalt
Sie befinden sich hier:

Hilfen zur Gesundheit (Sozialhilfe)

Allgemeine Informationen

Durch das Gesetz zur Modernisierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Modernisierungsgesetz - GMG) sind grundsätzlich alle nicht krankenversicherten Sozialhilfeempfänger leistungsrechtlich den gesetzlich Krankenversicherten mit Wirkung vom 1. Januar 2004 gleichgestellt worden und werden nunmehr wie "Kassenpatienten" behandelt. Alle Sozialhilfeempfänger werden im Rahmen der Belastungsgrenzen nunmehr zu Zuzahlungen herangezogen.

Die übrigen nicht krankenversicherten (kurzfristigen) Sozialhilfeempfänger können weiterhin Hilfen zur Gesundheit erhalten.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt, in der der Wohnsitz ist.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Bemerkungen

Diese Leistung wurde vorläufig veröffentlicht und wird in Kürze validiert.


Ansprechpartner/in beim Landkreis Diepholz
Frau Wiebke HusmannStandort anzeigen
Ämter / Bereiche
Fachdienst 50 Soziales
Fachdienst 50 SozialesHilfe zur Gesundheit
Kreishaus Diepholz, Zimmer A168
Niedersachsenstr. 2
49356 Diepholz
Telefon: 05441 976-1021
Telefax: 05441 976-1779
E-Mail:
Frau Gabriele BüntemeyerStandort anzeigen
Ämter / Bereiche
Fachdienst 50 Soziales
Fachdienst 50 SozialesHilfe zur Gesundheit
Kreishaus Diepholz, Zimmer A167
Niedersachsenstr. 2
49356 Diepholz
Telefon: 05441 976-4196
Telefax: 05441 976-1764
E-Mail:
Frau Beate StrathmannStandort anzeigen
Ämter / Bereiche
Fachdienst 50 Soziales
Fachdienst 50 SozialesHilfe zur Gesundheit
PersonalvertretungGeschäftszimmer (80)
Kreishaus Diepholz, Zimmer A168+P055
Niedersachsenstr. 2
49356 Diepholz
Telefon: 05441 976-4199+4064
Telefax: 05441 976-1780
E-Mail:
Frau Antje AltmannStandort anzeigen
Ämter / Bereiche
Fachdienst 50 Soziales
Fachdienst 50 SozialesFinanzen, Controlling, Zentrale Aufgaben
Fachdienst 50 SozialesHilfe zur Gesundheit
Gebäude "Alte Post" (Ecke Wellestr.), Zimmer P229
Prinzhornstr. 4
49356 Diepholz
Telefon: 05441 976-4191
Telefax: 05441 976-1780
E-Mail:
Zurück