Inhalt
Infospalte

Infobereich

Aktuelle Meldungen

30.04.2018
11.06.2018 Vortragsreihe Erziehung entspannt... Vortragsreihe Erziehung entspannt (er)leben
29.05.2018
15.05.2018 12 Jahre Stuhrer Spezialitäten-Körbe... 12 Jahre Stuhrer Spezialitäten-Körbe - jetzt gibt es wieder Neues zu entdecken
03.04.2018 Bestimmungen des Niedersächsischen... Bestimmungen des Niedersächsischen Gesetzes über den Wald und die Landschaftsordnung (NWaldLG)
weitere Meldungen

Veranstaltungen

Inhalt
Sie befinden sich hier:

Schäden im Straßenbereich und an Brücken: Meldung

Allgemeine Informationen

Schäden im Straßenbereich, wie beispielsweise lockere Gehwegplatten, Unebenheiten, Stolperfallen oder Löcher, sowie an Brücken können der zuständigen Stelle gemeldet werden.

Die Meldung sollte Angaben

  • zur genauen Örtlichkeit,
  • zum Schaden und
  • zum Melder (für eventuelle Rückfragen)

enthalten.

Bei Unfallgefahr wird der Schaden gesichert und gegebenenfalls eine Sofortmaßnahme beauftragt. Ansonsten werden die Schäden in das Straßenunterhaltungsprogramm aufgenommen.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit für Straßen innerhalb der Ortschaft liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt, in der der Schaden aufgetreten ist.

Auf Straßen außerhalb des kommunalen Gebietes sind der Landkreis für Kreisstraßen oder das Land für Bundes- und Landstraßen zuständig.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden keine Unterlagen benötigt.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen keine Fristen beachtet werden.


Ansprechpartner/in
Herr Benno Arens Standort anzeigen
Amt / Bereich
Hoch-, Tief- und Landschaftsbau
Rathaus Stuhr, Zimmer 323
Blockener Straße 6
28816 Stuhr
Telefon: 0421 5695-323
Telefax: 0421 5695-9323
E-Mail:


Aufgaben:
Tiefbau, Straßenbahn

Zurück