Inhalt
Infospalte

Infobereich

Aktuelle Meldungen

16.10.2017 Eine Verlosungsaktion der Stuhrer... Eine Verlosungsaktion der Stuhrer Interessengemeinschaften: Brinkumer Interessengemeinschaft (BIG), Interessengemeinschaft Stuhrer Unternehmen (ISU), UnternehmerinnenForum Stuhr (UFO) und der Gemeinde Stuhr zugunsten des Fördervereins der Grundschule Heiligenrode und des Fördervereins der Schulen in Moordeich und Varrel.
23.10.2017 Der Nord-West-Verlag Bissendorf... Der Nord-West-Verlag Bissendorf erstellt in Zusammenarbeit mit der Verwaltung die neue Stuhrer Informationsbroschüre.
23.05.2017
20.11.2017 am 2. Adventswochenende rund um die... am 2. Adventswochenende rund um die evangelische Kirche
10.11.2017 ... die Geschenk-Idee für Familie,... ... die Geschenk-Idee für Familie, Freunde, Bekannte und Geschäftspartner.
10.11.2017 am 1. Advent am und im Fahrenhorster... am 1. Advent am und im Fahrenhorster Feuerwehrhaus
02.11.2017 Beratungstag im Rathaus Stuhr am... Beratungstag im Rathaus Stuhr am 06.12.2017
weitere Meldungen

Veranstaltungen

Inhalt

StuhrKultur

Veranstaltungen der Gemeinde Stuhr

(Änderungen vorbehalten)

Direkt zum Angebot für:

NovemberDezemberJanuarFebruar

November

Sa, 25.11.2017, 20:00 Uhr - Gut Varrel
Bluegrass Jamboree 2017
9. Festival of Bluegrass and Americana Music

Bluegrass JamboreeDie neunte Bluegrass Jamboree Tour im schon fast legendären „Banjo Bus“ steht unter dem Motto „Northern Lights“. Bluegrass Impresario Rainer Zellner präsentiert drei musikalische Highlights aus dem Nordosten der USA und Canada, die hierzulande so noch nicht zu sehen waren. Zum ersten Mal in der Jamboree-Geschichte eröffnet mit den drei Frauen von „Lula Wiles“ aus Boston ein Trio den Reigen. Sie verweben modernes Americana-Songwriting, traditionelle akustische Instrumente und kreative musikalische Ideen zu einem intensiven und gefühlvollen neuen Klang. Auf den musikalischen Tanzboden ruft das zweite Trio des Abends, die „Lonesome Ace String Band“ aus Toronto. Die drei verwandeln mit Leichtigkeit Konzertsäle in musikalische Hillbilly-Heuschober im Stil der 40er Jahre. Komplex, modern, virtuos und süchtig machende Stimmen - die „Lonely Heartstring Band“ aus Boston steht in den USA mit ihrem Contemporary Bluegrass vor einer großen Karriere. Selten hat man eine Band gehört, die die Verbindung von Bill Monroe über die Beatles zum angesagten Folk-Pop der Charts so souverän schafft. Traditionell stürmen am Schluss alle Künstler noch einmal die Bühne zum gemeinsamen rauschenden Festival Finale.

Eintritt 20,-/erm. 15,-€, Tickets


Dezember

Fr, 08.12.2017, 19:00 Uhr - Rathaus Stuhr
Forumskonzert
"In der Weihnachtsspielerei"

Logo Kreismusikschule

Schüler/innen und Lehrkräfte der Kreismusikschule des Landkreises Diepholz musizieren.

Eintritt frei


So, 10.12.2017, 15:30 Uhr - Rathaus Stuhr
Weihnachtskonzert mit dem Bremer Kaffeehaus Orchester

Bremer Kaffeehaus OrchesterDer weihnachtliche Klassiker steht wieder an: DAS Weihnachtskonzert des Bremer Kaffeehaus-Orchester - festlich-feierlich, voll kleiner Überraschungen und mit liebevollem Augenzwinkern präsentiert. Die fünf musikalischen Herren im Frack spielen klassische Kaffeehausmusik und weihnachtliche Evergreens zwischen Broadway, Rock und Swing auf eine schwungvoll-winterliche Weise. Als abschließender Höhepunkt gilt das große, fast schon traditionelle gemeinsame Weihnachtsliedersingen von Publikum und Orchester. Erleben Sie ein Konzert voll Charme und Herzenswärme im Rathaus Stuhr.

Mit freundlicher Unterstützung der Volksbank eG, Syke

Eintritt 15,-/erm. 10,- €, Tickets


Do, 14.12.2017, 19:30 Uhr - Rathaus Stuhr
Rudelsingen
Das 1. vorweihnachtliche Rudelsingen in Stuhr

RudelsingenKurt und Simon Bröker präsentieren neben stimmungsvollen vorweihnachtlichen Liedern die schönsten Songs zum Mitsingen: Schlager, Evergreens, Pop und Rock. Das Einstimmen ist dabei ausdrücklich erwünscht: „Singen macht doch am meisten Spaß, wenn man laut in der Gemeinschaft mit anderen singen kann!“, erklärt Kurt Bröker. „Singen ist Nahrung für die Seele und wird als Kulturtechnik gerade wieder neu entdeckt.“

Gemeinsam mit seinem Sohn Simon hat er ein gut zweistündiges Programm entwickelt. Ein Beamer strahlt die Texte der Lieder an die Leinwand, die Sänger werden mit Gitarre, Perkussionsinstrumenten und Einspielungen begleitet und Kurt Bröker geleitet mit Charme und Witz von Lied zu Lied. "Alte Schätzchen", die neuesten singbaren Radio-Songs, ewige Gassenhauer, Weihnachtslieder - alles ist dabei und das Publikum singt aus vollem Hals!

Das Original RUDELSINGEN® gibt es inzwischen in über 100 Städten in ganz Deutschland. Jetzt auch in Stuhr!

Eintritt 10,-€, Tickets

 


Sa, 16.12.2017 - Rathaus Stuhr
30. Stuhrer Weihnachtsmarkt
Samstag 16.12.17 und Sonntag 17.12.17, Rathaus Stuhr

Stuhrer WeihnachtsmarktWenn die Tage kälter werden und der Duft von Glühwein in der Luft liegt, ist wieder Zeit für den traditionellen Weihnachtsmarkt der Interessengemeinschaft Stuhrer Unternehmen und der Gemeinde Stuhr im und um das Rathaus Stuhr. Mehr als 100 Stände und Buden locken mit einem vielfältigen Angebot an Kunsthandwerk und Kulinarischem und schaffen eine weihnachtliche Atmosphäre. Das kulturelle Programm im Ratssaal lädt zur Entspannung bei heißem Kaffee und einer großen Kuchen- und Tortenauswahl ein und in der Turnhalle bietet die Kunstschule Stuhr KuSS Mitmachaktionen für Kinder an.

Öffnungszeiten:

Samstag, 16.12.2017 14.00 - 19.00 Uhr

Sonntag, 17.12.2017 11.00 - 18.00 Uhr


Januar

So, 07.01.2018, 16:00 Uhr - Gut Varrel
Neujahrskonzert der Klassischen Philharmonie NordWest
"Galant und elegant"

Klassische PhilharmonieUnter der Leitung des Chefdirigenten Ulrich Semrau, der das Erfolgsorchester der Region Nordwest vor über 20 Jahren gründete, werden die Musikerinnen und Musiker aus zehn Nationen in diesem Jahr unter dem Motto "Galant und elegant“ ein Programm präsentieren, das neben den bekannten Walzerfolgen, die einfach dazugehören, auch Ausflüge in die Musik von Peter Tschaikowsky unternimmt. Als Solist konnte die Klassische Philharmonie NordWest ihren langjährigen musikalischen Freund und Partner Johannes Krebs gewinnen. Dieser ist 1. Solocellist der Bremer Philharmoniker und Artistic Director des Goslarer Musikfestivals und gehört seit Jahren zu den internationalen Topcellisten. Er wird mit den Rokokkovariationen von Tschaikowsky und Bruchs Kol Nidrei zwei der bekanntesten Solowerke für sein Instrument musizieren. „Ich freue mich wieder sehr auf die besondere Atmosphäre der Gutsscheune und die Zusammenarbeit mit Johannes Krebs“, so Dirigent Ulrich Semrau.

Mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse Syke. Mit Abocard-Rabatt.

Eintritt 15,-/erm. 12,-€, Tickets


Sa, 13.01.2018, 17:00 Uhr - Rathaus Stuhr
Chorisma
In concert

ChorismaZum Start ins neue Jahr möchte Chorisma das Publikum mit einem Programm erfreuen, das nicht nur ins Ohr, sondern auch ins Herz und in die Beine geht. Zu diesem Zweck präsentiert der Chor seine Lieblingsstücke. Lieder, die dem Chor besonders am Herzen liegen und deren Präsentation deshalb oft besonders energiegeladen ist. Dabei werden sich klangvolle a-cappella-Stücke mit groovender Band-Begleitung abwechseln, mitreißende Gospelsongs mit gefühlvollen Balladen, Folk-Songs anderer Kulturen mit augenzwinkernden Kompositionen deutscher Chor-Arrangeure. Mal laut, mal leise, mal langsam und mal schnell, Neugehörtes und Altbewährtes - diese bunte Mischung verspricht einen unterhaltsamen Abend!

Eintritt 10,-€, Tickets


Sa, 20.01.2018, 20:00 Uhr - Rathaus Stuhr
Theater Pur: Zahltag
Kriminalstück von Thea Rup

Theater Pur1 Mord, 2 Anwälte, 3 Frauen, 4 Motive, 5 Tatverdächtige!

Die beiden Zwillingsbrüder der renommierten Frankfurter Anwaltskanzlei „Rausch & Rausch“ könnten verschiedener nicht sein. Während der eine sich auf exklusive Mandanten spezialisiert hat, setzt sich der andere für ökologische und soziale Projekte ein und für Klienten am Rande der Gesellschaft. Als einer der beiden ermordet wird, scheint der Täter schnell gefunden zu sein. Die erfahrene Kommissarin Fältz, berühmt für das schnelle Lösen ihrer Fälle, hat Zweifel an der so offensichtlichen Beweislage. Vielleicht hilft der eine oder andere aufmerksame Beobachter aus dem Publikum die Aufklärung des Falles zu beschleunigen.

Eintritt 12,-/erm. 10,-€, Tickets


Do, 25.01.2018, 19:00 Uhr - Rathaus Stuhr
19. Jazzfest Stuhr
Jazzforum der Kreismusikschule

Logo KreismusikschuleSchülerinnen, Schüler und Ensembles der Kreismusikschule präsentieren ihre Unterrichtsergebnisse. Auftreten werden u.a. das Percussionensemble der Kreismusikschule sowie die Jazzband der KGS Stuhr-Brinkum.

In Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule des Landkreises Diepholz.

Präsentiert vom Weser Kurier. Gefördert vom Landschaftsverband Weser-Hunte.

Eintritt frei.


Fr, 26.01.2018, 20:00 Uhr - Rathaus Stuhr
19. Jazzfest Stuhr
Les 4 frères und re:lounge

Jazzfest Stuhr - Re:LoungeLes 4 frères - Gypsy Swing zu zweit! (Bremen)

Matthias „Matjàs“ Entrup (Vibraphon) und Michael „Mitchi“ Bohn (Kontrabass) von der Gruppe "Les 4 frères"  zeigen, dass sich die Klassiker des Gypsy-Swing von Django Reinhardt auch im Duo ohne Gitarre und Violine mühelos spielen lassen. Angereichert mit französischen Chanson-Melodien von George Brassens und Klassikern wie „Sous le ciel de Paris“ bitten „Les 4 frères“ ihr Publikum auf humorvolle Weise zum musikalischen Streifzug in ihren kleinen Wohnwagen. 

re:lounge - Pop/Jazz  (Bremen)

re:lounge interpretiert Jazz- und Popklassiker mit fantasievollen Stilwendungen, einer samtigen Stimme und viel Raum für solistische Highlights. Raffinierte Reharmonisationen mit Vintage- und Elektronik-Sounds treffen auf Musik-Klassiker und verbinden sich zu einem hörenswerten Vocal-Jazz-Hybrid mit dem gewissen Etwas

In Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule des Landkreises Diepholz. Präsentiert vom Weser Kurier. Gefördert vom Landschaftsverband Weser-Hunte. Mit AboCard-Rabatt.

Eintritt 15,-/erm. 10,-€, Tickets


Sa, 27.01.2018, 20:00 Uhr - Rathaus Stuhr
19. Jazzfest Stuhr
Joern and the Michaels und das Uli Beckerhoff Quartett

Jazzfest Stuhr - SamstagJoern and the Michaels - Kick Jazz (Kassel)

Das Faszinierende an diesem 2010 gegründeten Trio ist die angesichts der vielfältigen Einflüsse überraschend anmutende Homogenität ihrer Musik. Mit geradezu traumwandlerischer Sicherheit spinnen sie ein aus stilistisch kreuz und quer gezogenen Fäden bestehendes feines melodiöses Netz, wobei sie ab und an sogar noch ein kleines selbstironisches Augenzwinkern einbauen. 

Das junge, dynamische Trio erhielt für seinen ebenso kompetenten wie erfrischenden Zugriff auf die Jazzmusik 2012 den Kasseler Kunstpreis der Dr. Wolfgang Zippel-Stiftung. Durch die Verknüpfung von Elementen aus Pop, progressive Rock und Jazz entsteht …Kick Jazz.“

Uli Beckerhoff Quartett (Bremen/Essen)

Der international renommierte Trompeter Uli Beckerhoff hat sich für seine 70th Birthday Tour drei junge und hochtalentierte Musiker ausgesucht, die alle Eigenschaften mitbringen, die für eine große künstlerische Karriere Voraussetzung sind: höchste instrumentale Fähigkeiten, große emotionale Ausdruckskraft, Einfallsreichtum und Risikobereitschaft.

Die künstlerischen Resultate, die das Zusammentreffen von musikalischer Reife mit jugendlichem Sturm und Drang hervorbringen, beschreibt der Journalist Stefan Pieper bei dem Auftritt des Quartetts beim JOE-Festival in Essen folgendermaßen:

„Gereifter Jazz, der sich auf Erfahrungen bauend ….. eine hellwache Gegenwart zaubert. Uli Beckerhoff musiziert auf der Trompete und dem Flügelhorn sehr wandlungsfähig und auch dediziert lyrisch inmitten der jungen Truppe, die sich von so viel charismatischer Ausstrahlung gerne anstecken lässt. Schön, wie selbstverständlich dies generationen-übergreifend stattfindet.“

Die Gruppe wurde u.a. zu den Festivals in Essen, Hilden und Venedig eingeladen. Die erste Studioeinspielung der Gruppe begeisterte die Produzenten des New Yorker Labels „Dot Time Records“ in einem Maße, dass sie sofort die Rechte zur Veröffentlichung der CD erwarben und diese im Herbst 2015 international veröffentlicht haben.

In Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule des Landkreises Diepholz. Präsentiert vom Weser Kurier. Gefördert vom Landschaftsverband Weser-Hunte. Mit AboCard-Rabatt.

Eintritt 15,-/erm. 10,-€, Tickets


So, 28.01.2018, 11:00 Uhr - Rathaus Stuhr
19. Jazzfest Stuhr
Bigband Konzert der Kreismusikschule

Logo Kreismusikschulemit „Mo´Jazz & Horns“ unter Leitung von Jens Schöwing und Dierk Bruns und den „Jazz Invaders“ unter Leitung von Hans Kämper

In Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule des Landkreises Diepholz. Präsentiert vom Weser Kurier. Gefördert vom Landschaftsverband Weser-Hunte.

Eintritt frei.


Februar

Do, 08.02.2018, 20:00 Uhr - Rathaus Stuhr
Cara
Irish Folk aus Schottland und Deutschland

CARADie Gruppe CARA schreibt mittlerweile seit 2003 Erfolgsgeschichte. Was als "deutsche Irish-Folk Band" begann, hat sich zu einer der gefragtesten modernen Bands des Genres mit internationalem Line-Up und weltweitem Renommée entwickelt. Zwei Irish Music Awards holte die Band und tourte bereits sieben Mal durch die USA, u.a. als einer der Top-Acts beim Milwaukee Irish Fest 2009 und beim Dublin Irish Fest 2014, dem weltweit größten Irish Festival. Das Publikum huldigt der Band mit Standing Ovations bei Konzerten in Irland, England, Dänemark, Holland, Frankreich, Belgien, der Schweiz, Italien, Österreich und Deutschland. Das aktuelle Line-Up bringt Musiker aus Schottland und Deutschland zusammen und verbindet die reichen Musiktraditionen ihrer Heimatländer mit der Irlands zu einem aufregenden und einzigartigen Sound. Cara steht für die gelungene Verbindung von Gesang gleich zweier herausragender Sängerinnen mit rasanten irischen Instrumentalstücken auf aller höchstem Niveau. Darüber hinaus haben sie durch ihre Eigenkompositionen und Arrangements einen eigenen Stil geschaffen. CARA zeigen virtuose Soli auf dem irischen Dudelsack, rasante Geigenpassagen, ergreifende traditionelle Balladen und ein meisterhaftes Spiel auf Gitarre und Bodhrán. Abgerundet durch die charismatische Bühnenausstrahlung und die charmant-humorvolle Präsentation garantiert ein Abend mit Cara höchsten musikalischen Genuss und beste Unterhaltung.

Eintritt 15,-/erm. 12,-€, Tickets


Sa, 10.02.2018, 20:00 Uhr - Gut Varrel
NeverTooLate
Die Original Rentner-Band

NeverTooLate„Es ist nie zu spät“ dachten sich die Mitglieder von NeverTooLate und machten das Motto direkt zu ihrem Bandnamen. NeverTooLate sind 13 Damen und Herren, die allesamt schon Rentner/innen sind. Dass das Alter dem Dasein als Musiker keineswegs im Wege steht zeigen sie auf beindruckende Weise und etablierten sich schnell als fester Bestandteil der Rock-, Soul- und Bluesszene in Bremen und umzu. Die Band spielt Stücke von Santana, den Doobie Brothers, Jethro Tull, Steamhammer, Deep Purple, Joe Cocker und vielen anderen. Aufgepeppt werden die Songs durch eigene Arrangements z.B der drei Saxophonbläser. So entsteht ein eindrucksvoller rockiger, eigener Sound. Vier Sänger und eine Sängerin wechseln sich in dem Repertoire ab, auch so entsteht eine ständig wechselnde Klangpalette, die einzigartig ist. Komplettiert wird der Sound durch hervorragende Einzelkünstler an den Gitarren und am Keyboard, sowie durch die Rhythmusgruppe von drei Schlagzeugern an den Bongos und Kongas, den Timbales und einem kompletten Schlagzeug mit Doppelfußmaschine. Die Musik ist für alle Altersklassen geeignet und lädt zum Tanzen ein! Gerade die Besucher, die sich aufgrund ihres Alters in der Disco vielleicht nicht mehr so wohl fühlen, sind herzlich eingeladen bei dem Konzert das Tanzbein zu schwingen! Zusätzlich zum Tanzboden wird es aber natürlich wie gewohnt eine Bestuhlung geben, sodass sich zwischendurch ausgeruht oder auf Wunsch im Sitzen zugehört werden kann.

Eintritt 12,-/erm. 10,-€, Tickets


So, 18.02.2018, 16:00 Uhr - Rathaus Stuhr
Jugend Musiziert
Abschlusskonzert des 55. Regionalwettbewerbs

Logo Jugend musiziertDie Preisträger des 55. Regionalwettbewerbs aus dem nördlichen Landkreis Diepholz stellen unter der Leitung von Yvonne Sextroh sich und ihre Arbeit vor. Vertreterinnen und Vertreter der Gemeinde Stuhr, des Landkreises Diepholz und der Kreissparkasse werden die Urkunden an die Preisträgerinnen und Preisträger verleihen.

In Zusammenarbeit mit dem Regionalausschuss „Jugend musiziert“ und der Kreismusikschule des Landkreises Diepholz.

Mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse.

Eintritt frei.


Do, 22.02.2018, 20:00 Uhr - Gut Varrel
Das Große Chinesische Neujahrskonzert
Mit dem Shanghai Chinese Orchestra

Das Große Chinesische NeujahrskonzertIn 2018 wird das Große Chinesische Neujahrskonzert das dritte Jahrzehnt seines Bestehens einläuten und das chinesische Sternzeichen des Hundes feiern. Das Große Chinesische Neujahrskonzert ist mittlerweile eines der erfolgreichsten unkonventionellen Konzertformate weltweit. Seit 1998 hat die chinesische Tourneeagentur Wu Promotion Neujahrskonzerte auf drei Kontinenten organisiert. Insgesamt 160 Konzerten wurden von Zuhörern in 20 verschiedenen Ländern, in 60 Städten und Konzerthallen bestaunt und gefeiert. Jedes Jahr, zur Zeit des Chinesischen Frühlingsfestes, präsentiert eines der feinsten traditionellen chinesischen Orchester in den renommierten Konzerthäusern der lebendigen westlichen Metropolen eine Kostprobe der reichen heimischen Musiktradition. 2018 wird das Shanghai Chinese Orchestra, eines der ältesten und wichtigsten Orchester Chinas für traditionelle chinesische Musik unter der Leitung des Dirigenten Wang Fujian dem mitteleuropäischen Publikum die festliche Stimmung des Chinesischen Frühlingsfestes vermitteln. Damit das westliche Publikum ein Verständnis für chinesische Musik entwickeln kann, führt ein Moderator durch das Programm, wobei Soloinstrumente wie die Erhu oder Pipa vorgestellt werden und die Hintergründe der Orchesterstücke oder die Bedeutung der Texte von Gesangseinlagen erläutert werden.

Präsentiert vom Weser Kurier, mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse Syke. Mit Abocard-Rabatt.

Eintritt 30,-/erm. 25,-€, Tickets


Sa, 24.02.2018, 20:00 Uhr - Rathaus Stuhr
20. Orientalischer Abend
unter der Leitung von Juliet Berenthal

BauchtanzgruppeDer Orientalische Abend in Stuhr feiert Jubiläum! Zum 20. Mal in Folge kann sich das Publikum im orientalisch geschmückten Rathaus in den fernen Orient entführen lassen. Neben der gastgebenden Gruppe „Sterne der Nacht“ aus Stuhr werden zahlreiche Gäste aus dem Umland auftreten. Das ganze Spektrum der orientalischen Tänze wird von Solistinnen und Gruppen gezeigt. Dazu gehören verträumter Schleiertanz; folkloristische Varianten, moderne und experimentelle Tänze und auch Arabic Disco. Im Foyer des Rathauses wird es einen Second-Hand-Basar mit traumhaften Tanzkostümen und anderem Tanzzubehör geben und wie in jedem Jahr führen die Tänzerinnen die Gäste in der Pause mit selbst zubereiteten Köstlichkeiten in Versuchung.

 Eintritt 10,-/erm. 8,-€, Tickets