Inhalt
Infospalte

Infobereich

Aktuelle Meldungen

28.12.2018
21.02.2019 Die Gemeinde Stuhr plant im Rahmen... Die Gemeinde Stuhr plant im Rahmen des Präventionsnetzwerkes „Frühe Hilfen“ in Kooperation mit dem Landkreis Diepholz zum ersten Mal einen großen Familientag unter dem Motto „Unter Drei in Stuhr dabei“. Die Veranstaltung findet am Samstag, 16. März 2019 in der Zeit von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Rathaus Stuhr statt.
12.02.2019 Infobus des VBN am ZOB Brinkum und... Infobus des VBN am ZOB Brinkum und am Rathaus Stuhr
11.02.2019 Am 28. März 2019 ist es wieder... Am 28. März 2019 ist es wieder soweit: der Zukunftstag für Mädchen und Jungen findet in Niedersachsen statt.
05.02.2019 Seit Beginn des Jahres führt die... Seit Beginn des Jahres führt die Stabstelle 02 – Wirtschaft, Stadtmarketing und Kultur der Gemeinde Stuhr für den Bereich Kultur eine Zuschauerbefragung bei ihren Veranstaltungen durch.
31.01.2019 für alle Existenzgründerinnen und... für alle Existenzgründerinnen und Existenzgründer
29.01.2019 - Veranstaltung der... - Veranstaltung der Wirtschaftsförderung des Landkreises Diepholz für Unternehmen und Existenzgründer/innen der Region -
23.01.2019 Veranstaltungen zum Internationalen... Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag und Equal Pay Day
12.12.2018 Anmeldungen sind ab 13. Dezember ab... Anmeldungen sind ab 13. Dezember ab 15:00 Uhr möglich.
weitere Meldungen

Veranstaltungen

Inhalt
Sie befinden sich hier:

Ausstellungseröffnung „Eingeladen II“

mit Werken von Sabine Nasko, Ursula Commandeur, Annette Jellinghaus und Gerlinde Zantis
Sa, 09.03.2019, 17:00 Uhr
Standort anzeigen

Ausstellung "Eingeladen II" © Nasko© NaskoNach der erfolgreichen Ausstellung vor zwei Jahren verfolgt die Stuhrer Künstlerin Sabine Nasko ihr Projekt weiter. Das Ausstellungskonzept beinhaltet, dass eine Stuhrer Künstlerin drei weitere Künstler/Künstlerinnen benennt, deren Kunst sie beeindruckt, mit denen sie eine Ausstellung gestalten möchte und die mindestens 100km entfernt wohnen oder arbeiten. Dass es sich bei dieser Auswahl wieder um ausschließlich weibliche Künstlerinnen handelt, ist Zufall und auch diesmal ist Sabine Nasko nicht persönlich mit ihnen bekannt. Aufmerksam geworden ist sie durch Ausstellungen, persönliche Tipps oder dem Internet. Dies ist auch der große Unterschied zu anderen Gemeinschaftsausstellungen in Heiligenrode. Die Künstlerinnen lernen sich erst persönlich beim Aufbau der Ausstellung kennen. Durch dieses Projekt kann die Gemeinde Stuhr Arbeiten weiter entfernt lebender Künstlerinnen dem interessierten Publikum zeigen und gleichzeitig kommt es zu einer Vernetzung von Kontakten, die ohne diese Ausstellung nicht stattgefunden hätten. Mit der Keramikerin Ursula Commandeur (Castrop-Rauxel), der Malerin Annette Jellinghaus (Grevelsberg) und der Zeichnerin Gerlinde Zantis (Aachen) konnte Sabine Nasko wieder drei außergewöhnliche Künstlerinnen gewinnen, die hoffentlich an den Erfolg der letzten Ausstellung anknüpfen können. Die Ausstellung wird bis zum 31.03.2019 gezeigt.

Eintritt frei.

Rubrik
Kunst-/Ausstellungen

Veranstalter
Gemeinde Stuhr
Kontaktdaten
Telefon: 0421 5695-294
E-Mail:
Homepage: www.stuhr.de
Veranstaltungsinformationen
Eintritt:frei
Zurück