Sie sind hier:

Semesterabschlusskonzert von Orchester & Chor der Universität Bremen

„Zwischen Chaos und Commerz“ - Groteske Musik aus Berlin & Leningrad aus den 1930er Jahren
Mi, 03.07.2019, 20:00 Uhr
Standort anzeigen

Orchester und Chor der Universität Bremen © Harald RehlingVor dem 2. Weltkrieg sprühte in den europäischen Metropolen das Leben. Es entstand groteske, witzige und freche Musik. Beispiele dafür aus Berlin und Leningrad stehen unter dem Titel "Zwischen Chaos und Commerz" auf dem Programm des Konzerts von Orchester & Chor der Universität Bremen und der Band „Blech-Lights“. Der Chor singt von Mischa Spoliansky „Rufen Sie Herrn Plim“ in der Bearbeitung für Chor und Klavier. Die Band „Blech-Lights“ führt eine Suite des Leningrader Komponisten Dmitri Schostakowitsch aus dem Zeichentrickfilm „Das Märchen vom Popen und seinem Knecht Balda“ auf. Das Orchester spielt zwei Werke von Dmitri Schostakowitsch: seine 5. Ballettsuite op. 27a „Der Bolzen“ und als Zugabe seinen berühmten Walzer Nr. 2 aus der „Suite Nr. 2 für Jazzorchester“.

Eintritt 12,-/erm. 8,-€, Tickets

Rubrik
Musik/Konzerte/Kabarett

Veranstaltungsort
Gut Varrel
Veranstalter
Gemeinde Stuhr
Kontaktdaten
Telefon: 0421 5695-244
E-Mail:
Homepage: www.stuhr.de
ZurückDrucken